0

1
von 6

Die Türmer
Ein Kommentar zur „Festschrift“
des Fähnleins der Unaufrichtigen …

Mail


Anlässlich des 175jährigen Jubiläums des Windsbacher Hauses wurde von offizieller Seite eine Festschrift herausgegeben, die nach Meinung einer Gruppe um Dr. Ertel und Pfr. Wienecke nicht ausreichend die "Ehrenrettung" der Windsbacher Vergangenheit betrieben hat.

Deshalb haben sie zusammen mit einigen weiteren Unterzeichnern eine "andere Festschrift" veröffentlicht, die ihre ausschließlich eigenen Ansichten enthält. Darin sind wieder (und weiter …) jede Menge falsche Behauptungen, Unterstellungen usw. zu lesen.

Willi Weglehner, Sprecher der "Initiativgruppe Chorsal", reagiert auf diese Publikation mit dem folgenden Kommentar:


Die Türmer

Ein Kommentar zur „Festschrift“ des Fähnleins der Unaufrichtigen

von Willi Weglehner

(allein verantwortlich i.S.d.P.G.)

Vierfarbdruck und Hochglanz. Das verspricht einen Elfenbeinturm und mehr. Kleider machen Leute, heißt es. Schaumermal.

Die Lektüre ist entrückend. Man fühlt sich förmlich hochgerissen. Himmel, bist du hernieder gekommen? Paradeisgärtlein, hast du uns gnädig wieder aufgenommen? Gab es den Sündenfall eventuell überhaupt nicht?

Langsam, alles der Reihe nach. Lasst uns die Augen erheben und nach oben schauen, liebe Gemeinde.

Der Elfenbeinturm ist bekanntlich ein Gebäude, in dem hohe geistige Betätigung statt­findet. Die sich im Turm eingenistet haben, werden deshalb bewundert, mitunter sogar hoch verehrt.

Aus diesem Grund spricht man von Weisen in ihrem Turm und nennt sie auch Philosophen, denn wie inzwischen jeder Nullmann weiß, bedeutet Philosophie Liebe zur Weisheit.

Manche Elfenbeinturmmenschen entwickeln auch poetische Gedanken und lassen diese, ähnlich den odysseeischen Sirenen, in lieblichem Gesang auf irdischen Pfaden wandelnde Zeitgenossen herabrieseln, dass denen die Herzen wund und die Augen trüb werden vor Rührung.

Leider müssen wir uns beschränken auf einige wenige Beispiele. Das soll aber nicht dazu ermuntern, diese Schrift zu erwerben. Es genügt auch in kleinem Umfang. Wohlan, in medias res.

PDF


weiter zur
nächsten Seite


Letzte Änderung:
Mittwoch, 27. Februar 2013

KontaktImpressumHaftungsausschluss

Thema
Misshandlungen